Selbsttests in den Ferien – „Lollitests“ ab dem 02. November – neue Bescheinigung anstatt Testzertifikat

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

über die Ranzenpost erhielten Sie heute am 15.10.21 von uns mehrere Schreiben des Ministeriums für Bildung und Kultur zur Testung mit Antigen-Lolli-Tests und zur Testung in den Ferien.

Für die Herbstferien erhalten Sie für Ihr Kind vier Tests zur Selbsttestung.

Ab dem 02.November 2021 geht es mit den neuen Tests los.

Leider haben die „Lolli-Antigen-Tests“ keinen Geschmack, wie der Name vermuten lässt.

Alle Kinder testen sich selber in der Klasse. Dazu nehmen sie den neuen „Lolli-Test“ für ca. 90 Sekunden in den Mund bis das kleine Schwämmchen durchfeuchtet ist. Anschließend wird das Teststäbchen in eine Testkassette gedrückt. Nach ca. 10 Minuten liegt das Ergebnis vor.

Sollte Ihr Kind ein positives Testergebnis haben, teilen wir Ihnen dies umgehend mit und Ihr Kind muss abgeholt werden und zu Hause zunächst in häusliche Isolation.

Alle anderen Kinder bleiben in der Schule, müssen wieder einen MNS tragen und werden in den folgenden 5 Schultagen täglich getestet.

Alle Kinder erhalten heute weiterhin eine Bescheinigung darüber, dass Sie am Präsenzunterricht unserer Schule teilnehmen und zweimal wöchentlich getestet werden. Die Vorlage dieser Bescheinigung genügt zukünftig.

Es wird kein weiteres Testzertifikat mehr ausgestellt.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie erholsame Herbstferien.

Herzliche Grüße

Isabelle Baghdadi

Weitere Elterninfos des Ministeriums zum Download hier:

Oktober 15, 2021